Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Anerkannte Naturschutzvereinigung gem. § 32 SächsNatSchG, anerkannte Umweltvereinigung gem. § 3 UmwRG

 
« zurück blättern 
alle News im Überblick
weiter blättern » 

Fischsterben durch Wetterextreme

Aufrufe und Informationen unserer Regionalverbände beachten!


zum Vergrößern Bild anklicken

03.08.2018
Zahlreiche kleinere Fließgewässer sind nahezu ausgetrocknet, einige bereits komplett ohne Wasser. Unsere Strukturen sind im Dauereinsatz mit Evakuierungsbefischungen und dem Bergen toter Fische.
Mittlerweile gibt es bereits Fischsterben in größeren Gewässern, da auch dort kaum mehr Sauerstoff im Wasser nachweisbar ist. Sollte es zu keiner Abkühlung und Niederschlägen kommen, rechnen wir mit weiteren erheblichen Fischsterben.

Wir bitten darum, die Informationen und Aufrufe unserer Regionalverbände zu beachten!

Ein besonderer Dank gilt bereits jetzt unseren Ehrenamtlichen Unterstützern und den Behörden für das pragmatische Entgegenkommen. Die sächsische Fischereibehörde etwa hat ein vereinfachtes Verfahren für Evakuierungsbefischungen (E-Befischungen) erlassen. Ebenso gibt es eine sehr enge Abstimmung zwischen der Landestalsperrenverwaltung und unseren fischereiausübungsberechtigten Verbänden.

Seit dem 01.August 2018 wurden etwa massenhaft tote Fische am Speicher Lohsa 1 (Silbersee Lohsa) eingesammelt. Hier der Aufruf unseres Regionalverbandes „Elbflorenz“ Dresden e.V.:
http://www.anglerverband-sachsen.de


« zurück blättern 
alle News im Überblick
weiter blättern » 

Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Rennersdorfer Straße 1

01157

Dresden

+49 (0)351 4275115

info@landesanglerverband-sachsen.de

 
23.03.2020 Angeln erlaubt? Information zur Corona-Virus-Pandemie  -  Aktuelle Informationen der sächsischen Anglerverbände im Landesverband Sächsischer Angler e. V. zum Angeln in Sachsen
00.00.0000 ABGESAGT: Delegiertenversammlung des LVSA am 04.04.2020 in Leipzig -  Aufgrund der gegenwärtigen und unsicheren Lage rund um das Corona-Virus hat der Vorstand des Landesverbandes beschlossen, die Delegiertenversammlung am 04.04.2020 in Leipzig abzusagen und auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.
00.00.0000 Resümee: Delegiertenversammlung des AVE vom 07.03.2020 -  Wegweisende Beschlüsse für eine solide Zukunft des Verbandes gefasst
Akzeptieren

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr