">

Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Anerkannte Naturschutzvereinigung gem. § 32 SächsNatSchG, anerkannte Umweltvereinigung gem. § 3 UmwRG

 
« zurück blättern 
alle News im Überblick
weiter blättern » 

Kritik am WDR-Film zum Angeln


zum Vergrößern Bild anklicken

Der Anglerverband Niedersachsen e. V. hat eine kritische Stellungnahme zum Fernsehbeitrag des WDR am 17.09.2017 mit dem Titel "Tiere suchen ein Zuhause - Ethischer Beitrag zum Angeln" verfasst. Der Landesverband Sächsischer Angler e. V. schließt sich dieser Stellungnahme an:

21.09.2017
Der WDR-Beitrag passt zu einer ganzen Reihe angelkritischer Fernsehberichte der vergangenen Monate (bspw. "Angeln verbieten?" auf 3 Sat oder "Machtpoker um Fisch – Millionenhobby Angeln" im WDR).

Die dort jeweils vorgebrachten Argumente gegen das Angeln wiederholen sich ebenso wie die inhaltlichen Fehleinschätzungen, die erheblichen Recherchemängel und der sehr kritische Grundtenor gegenüber dem Angeln.
Hinzu kommen besorgniserregend unkritische und einseitige Übernahmen von Meinungen und Bildmaterialien einzelner Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen wie dem Deutschen Tierschutzbund oder PeTA. Nach unserer Auffassung stimmt diese Art der Berichterstattung in keiner Weise mit den Grundsätzen der „Richtlinien für die publizistische Arbeit nach den Empfehlungen des Deutschen Presserats“ überein.
Dass außerdem aufmerksame Zuschauer auch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen für dumm verkauft werden, ist zwar nichts Neues, aber auch alles andere als vorbildlich.

Anlagen 

« zurück blättern 
alle News im Überblick
weiter blättern » 

Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Rennersdorfer Straße 1

01157

Dresden

+49 (0)351 4275115

info@landesanglerverband-sachsen.de

 
00.00.0000 Bootsangeln am Bärwalder See - ab 01. Juni 2019 möglich -  Freigabe erfolgt ab 01.06.2019
14.05.2019 Stellenausschreibung AVE: Mitarbeiter/in für Gewässerwirtschaft  -  Zum 01.10.2019 sucht der Anglerverband "Elbflorenz" Dresden e. V. eine engagierte Persönlichkeit als Mitarbeiter/in für Gewässerwirtschaft in der Geschäftsstelle in Dresden. Die ausführliche Stellenausschreibung ist im Anhang einsehbar.
08.04.2019 Pressemitteilung zur Delegiertenversammlung -  Anlässlich unserer Delegiertenversammlung am vergangen Samstag konnten wir den Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Herrn Thomas Schmidt, als Gast in unseren Reihen begrüßen. Hierzu haben wir eine kurze Pressemitteilung verfasst. Ein ausführlicher Bericht über Delegiertenversammlung folgt.
Akzeptieren

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr