Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Anerkannte Naturschutzvereinigung gem. § 32 SächsNatSchG, anerkannte Umweltvereinigung gem. § 3 UmwRG

 

Aufgaben und Ziele: 

Leitlinien.jpgLeitsätze des LVSA (PDF / 125 KB) zu diesen Themen:

          • Förderung der Angelfischerei
          • Angelfischerei und Naturschutz
          • Angelfischerei und Tierschutz
          • Traditionspflege
          • Europäische Wasserrahmenrichtlinie
          • Kormoranmanagement
          • Kinder- und Jugendförderung
          • Casting-Förderung
          • Integration und Inklusion von Menschen mit Behinderung
          • Integration von Menschen mit Migrationshintergrund
          • Förderung des Gewässerfonds
          • Partnerschaften
          • Nationale Zusammenarbeit
          • Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Institutionen



Wir unterstützen unsere Regionalverbände:

Verbandsarbeit_1.jpg

  • Interessenvertretung gegenüber der Regierung und Behörden
  • Koordinierung der Hegeverpflichtung
  • Naturschutzfachliche Unterstützung und Interessenvertretung
  • Sicherung des Gewässerfonds durch Zusammenarbeit mit anderen Landesverbänden
  • Organisation von Schulungen und Ausbildungen
  • Öffentlichkeitsarbeit

Flyer Verbandsarbeit

Schulung und Ausbildung:

  • Jugendgruppenleiterausbildung
    Als wichtiges Instrument der Jugendarbeit organisieren wir die jährliche Ausbildung von Jugendgruppenleitern. Nach bestandenem Lehrgang können sich die Teilnehmer mit einer amtlichen Jugendleitercard ausweisen. Diese dient u.a. der Legitimation gegenüber den Erziehungsberechtigten und für die Inanspruchnahme bestimmter Vergünstigungen.

  • Gewässerwarteausbildung
    Jährlich werden durch unseren Verband Gewässerwarte ausgebildet. Gewässerwarte setzen die gesetzliche Hegeverpflichtung an unseren Gewässern um. Gewässerwarte sind qualifiziert, die Bewirtschaftung eigenständig durchzuführen. Die Ausbildung basiert auf einem behördlich abgestimmten Rahmenstoffplan.

Jugendarbeit:

  • Eines unserer wichtigsten Ziele ist die Unterstützung der Jugendarbeit in unseren angeschlossenen Vereinen. Unser Verband organisiert die Jugendgruppenlei-terausbildung, führt jährlich Jugendlager oder den Sächsischen Junganglertag durch und stellt Material für Jungangler und Jugendleiter zur Verfügung.

Gremienarbeit

Unser Landesverband ist in verschiedenen Gremien tätig wie bspw.:

  • Landesnaturschutzbeirat beim Sächsischen Ministerium für Umwelt und Landwirt-schaft
  • Mitglied der Landesarbeits-gemeinschaft Naturschutz (LAG)
  • Besetzung von Naturschutzbeiräten in den Landkreisen
  • Beiräte in Gewässerforen zur Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie

Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Rennersdorfer Straße 1

01157

Dresden

+49 (0)351 4275115

info@landesanglerverband-sachsen.de

 
00.00.0000 Kritik am WDR-Film zum Angeln -  Der Anglerverband Niedersachsen e. V. hat eine kritische Stellungnahme zum Fernsehbeitrag des WDR am 17.09.2017 mit dem Titel "Tiere suchen ein Zuhause - Ethischer Beitrag zum Angeln" verfasst. Der Landesverband Sächsischer Angler e. V. schließt sich dieser Stellungnahme an:
00.00.0000 Gewässerwarte aufgepasst: Praxisleitfaden für nachhaltiges Management von Angelgewässern -  Broschüre des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (Heft 30/2017)
00.00.0000 Drängende Gewässerthemen zur Bundestagswahl 2017 -  In einer gemeinsamen Aktion möchten der Landesverband Sächsischer Angler e. V., der Anglerverband Niedersachsen e. V., der Landesanglerverband Sachsen-Anhalt e. V. sowie der Landesfischereiverband Bayern e. V. mit einem Kommentar auf die Veröffentlichung des Leibniz-Institutes für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) hinweisen. Als Brennpunkte benannt und politischen Diskussions- und Handlungsbedarf gibt es bei folgenden Themen: 1. Überdüngung 2. Synthetische Stoffe 3. Wasserstraßen 4. Aquakultur 5. Wasserkraft Mit der Weiterleitung des Briefes wollen wir das Bewusstsein für den kritischen Zustand unserer Binnengewässer schärfen und zum Handeln vor Ort anregen. Als Vertreter der Interessen von mehr als 300.000 Mitgliedern unterstützen wir, die eingangs genannten Angler- und Fischereiverbände, die Forderungen des IGB an die Bundesregierung.