Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Anerkannte Naturschutzvereinigung gem. § 32 SächsNatSchG, anerkannte Umweltvereinigung gem. § 3 UmwRG

 
« zurück blättern 
alle News im Überblick
weiter blättern » 

AVE: Aktion saubere Talsperre Bautzen


zum Vergrößern Bild anklicken


weitere Bilder »

21.10.2017
Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen Betrieb Spree/Neiße plant in Zusammenarbeit mit unserem Anglerverband "Elbflorenz" Dresden e. V. (AVE) eine Müllsammelaktion an der Talsperre Bautzen.
Die Aktion soll am 21. Oktober 2017 in der Zeit von 09:00 - 12:00 Uhr stattfinden. Ziel soll es sein, den herumliegenden Zivilisationsmüll aus dem freiliegenden Stauraum der Talsperre zu beräumen.

Alle weiteren Informationen befinden sich im Anhang. Wir bitten unsere Mitglieder um aktive Mithilfe und Unterstützung bei der Umsetzung dieser Müllsammelaktion.

Update vom 18.10.2017

Des Weiteren werden noch Schubkarren und Seile benötigt, um verschwemmte Altreifen und anderen Müll aus dem Staubecken zu ziehen und an die Sammelstellen verbringen zu können. Da insbesondere am Standort Neumalsitzer Bucht ein starkes Pflanzenwachstum (u.a. Kletten und Labkraut) im Staubecken zu verzeichnen ist, ist geeignete alte Kleidung unabdingbar.

An den Standorten werden Standortverantwortliche die Leitung übernehmen und den Einsatz am Standort koordinieren. Die jeweilige Einteilung der Arbeitsaufgaben erfolgt vor Ort um 09:00 Uhr am Standort 2 und 3.

Anlagen 

Bilder 

zum Vergrößern Bild anklicken

   
« zurück blättern 
alle News im Überblick
weiter blättern » 

Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Rennersdorfer Straße 1

01157

Dresden

+49 (0)351 4275115

info@landesanglerverband-sachsen.de

 
00.00.0000 Delegiertenversammlung des Landesverbandes Sächsischer Angler e. V. - ein Resümee -  Kampf gegen Bürokratie und für gute Angelbedingungen!
00.00.0000 Erstbesatz Zwenkauer See -  Nachdem von LMBV und den zuständigen Behörden die Genehmigung für den Erstbesatz erteilt wurde, konnten am 09. April 2018 die ersten Fische offiziell in den Zwenkauer See - mit 970 ha das größte Gewässer im Raum Leipzig - eingesetzt werden. Die Fischzucht Tassilo Jäger-Kleinicke lieferte aus Schleswig-Holstein 1,2 Mio. Stück Brut der Fischart Große Maräne. Hoffen wir, dass sich die Fische in ihrer neuen Heimat gut entwickeln. AVL-Präsident Rolf Seidel und Bürgermeister Holger Schulz waren beim Erstbesatz mit dabei. Wir bedanken uns bei der freiwilligen Feuerwehr und beim Tauchstützpunktbetreiber für die Unterstützung. Insbesondere durch die Flutung mit Elsterwasser sind schon viele Fische im Zwenkauer See vorhanden, u. a. Schlei, Barsche, Karpfen, Hechte, Stichlinge, Bitterlinge, Ukelei (kann man schon im Hafen in großen Schwärmen beobachten) sowie verschiedene Weißfische.
00.00.0000 Umweltbildung in der Leipziger Fischwelt -  Broschüre mit Programmübersicht für Schulklassen und Jugendgruppen erschienen!