Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Anerkannte Naturschutzvereinigung gem. § 32 SächsNatSchG, anerkannte Umweltvereinigung gem. § 3 UmwRG

 
« zurück blättern

Termine

» vor blättern
Datum Beratung / Veranstaltung Ort
16.07.2014 10:05 Offener Brief des LVSA an die teilnehmenden Landesverbände zur Beratung am 21.07.2014 zur Situation im DAFV
mehr Lesen »
09.10.2014 15:12 Das Einsetzen von Kannibalen lohnt sich nicht
mehr Lesen »
PRESSEMITTEILUNG des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB)
27.10.2014 12:27 zur Kormoransituation in Deutschland
mehr Lesen »
Statement der Kormorankommission des Deutschen Fischereiverbandes zur Kormoranproblematik anlässlich des Deutschen Fischereitages 2014 in Fulda
21.07.2015 15:31 PCB-Werte in der Elbe immer noch erhöht - Verzehrbeschränkungen für Angelfische
mehr Lesen »
Landesumweltamt Sachsen stellt erste Untersuchungsergebnisse
17.10.2015 00:00 Zentraler Umwelttag in Sachsen
mehr Lesen »
10.12.2015 15:21 Familie der organisierten Anglerinnen und Angler in Sachsen erneut stark gewachsen!
mehr Lesen »
Mitgliederzuwachs gegenüber dem Vorjahr von über 1.400 Anglerinnen und Anglern!
16.02.2016 10:00 DAFV-Bundesjugendnaturschutz - Wettbewerb 2016
mehr Lesen »
18.02.2016 14:59 Messe Beach & Boat in Leipzig, 18.-21.02.2016
mehr Lesen »
22.02.2016 08:58 Digitaler Angelatlas des Landesverbandes Sächsischer Angler e.V. online!
mehr Lesen »
27.02.2016 15:33 LVSA-DELEGIERTENVERSAMMLUNG – EIN RESÜMEE
mehr Lesen »
04.03.2016 15:56 Angeln verbieten? Freizeitangler und Naturschutz
mehr Lesen »
07.03.2016 10:55 Broschüre des LVSA für Vereinsvorsitzende erschienen!
mehr Lesen »
08.04.2016 10:47 Fortschreibung Angelatlas Sachsen
mehr Lesen »
10.04.2016 09:00 Casting: 7. Sächsischer Werfertag 2016 - Turnierangeln für Nichtaktive
mehr Lesen »
29.04.2016 09:43 Neue Ölsperre an der Elbe für Notfall bereit
mehr Lesen »
Pressemitteilung des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL)
18.05.2016 00:00 Wasserentnahmeabgabe für Wasserkraftanlagen
mehr Lesen »
Pro und Kontra im Ausschuss für Umwelt und Landwirtschaft des Sächsischen Landtages
05.06.2016 07:00 Sachsenmeisterschaft in der Vielseitigkeitsprüfung
mehr Lesen »
07.10.2016 00:00 Messe Jagd & Angeln 2016
mehr Lesen »
15.10.2016 00:00 Zentraler Umwelttag
mehr Lesen »
20.10.2016 00:00 VGA-Ausweise um ein Jahr verlängert!
mehr Lesen »
12.12.2016 07:04 Mehr Erreichen für Angler, Fische & Gewässer
mehr Lesen »
13.01.2017 11:00 Presse-Info: PETA missbraucht Schulen für die eigene Spendenangel
mehr Lesen »
16.02.2017 00:00 Wassersportmesse Beach & Boat
mehr Lesen »
01.04.2017 10:00 Delegiertenversammlung LVSA
mehr Lesen »
03.04.2017 00:00 Bericht zur Delegiertenversammlung des LVSA am 01.04.2017
mehr Lesen »
« zurück blättern
 
» vor blättern








Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Rennersdorfer Straße 1

01157

Dresden

+49 (0)351 4275115

info@landesanglerverband-sachsen.de

 
00.00.0000 Kritik am WDR-Film zum Angeln -  Der Anglerverband Niedersachsen e. V. hat eine kritische Stellungnahme zum Fernsehbeitrag des WDR am 17.09.2017 mit dem Titel "Tiere suchen ein Zuhause - Ethischer Beitrag zum Angeln" verfasst. Der Landesverband Sächsischer Angler e. V. schließt sich dieser Stellungnahme an:
00.00.0000 Gewässerwarte aufgepasst: Praxisleitfaden für nachhaltiges Management von Angelgewässern -  Broschüre des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (Heft 30/2017)
00.00.0000 Drängende Gewässerthemen zur Bundestagswahl 2017 -  In einer gemeinsamen Aktion möchten der Landesverband Sächsischer Angler e. V., der Anglerverband Niedersachsen e. V., der Landesanglerverband Sachsen-Anhalt e. V. sowie der Landesfischereiverband Bayern e. V. mit einem Kommentar auf die Veröffentlichung des Leibniz-Institutes für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) hinweisen. Als Brennpunkte benannt und politischen Diskussions- und Handlungsbedarf gibt es bei folgenden Themen: 1. Überdüngung 2. Synthetische Stoffe 3. Wasserstraßen 4. Aquakultur 5. Wasserkraft Mit der Weiterleitung des Briefes wollen wir das Bewusstsein für den kritischen Zustand unserer Binnengewässer schärfen und zum Handeln vor Ort anregen. Als Vertreter der Interessen von mehr als 300.000 Mitgliedern unterstützen wir, die eingangs genannten Angler- und Fischereiverbände, die Forderungen des IGB an die Bundesregierung.